Suche:

 
  Benimm dich endlich - Wenn der Mann mal wieder auffällt

Den Satz bekommt Hundchen gerne von seinem Herrchen oder Frauchen zu hören. Und auch Kinder tun nicht immer das, was man gerade von ihnen verlangt. Manch einer mag denken, dass schlechtes Benehmen im Unterbewusstsein eines jeden Individuums veranlagt ist und sich immer zu den ungünstigsten Gelegenheiten bemerkbar macht. Männer sind in dieser Beziehung nicht gerade Vorzeigeobjekte. Sie benehmen sich wirklich in den schönsten Momenten so daneben, dass sie nicht mehr zu kitten sind. Der romantische Abend ist gelaufen, der Kinobesuch wird zur peinlichen Qual und im Restaurant isst er tatsächlich mit den Fingern. So etwas wünscht sich keine Frau. Doch den edlen Mann mit Gentleman-Flair scheint es nur auf dem Papier und in etlichen Fantasien zu geben.

Nachholbedarf ist also dringend angesagt. Doch wie teilt man seinem unverbesserlichen Partner mit, dass er sich dringend ändern müsse? Im Allgemeinen bekommt Frau ein müdes Lächeln zu sehen und ein männlich-typisches „jaja“ entgegengesetzt. Das bedeutet soviel wie „vielleicht überlege ich es mir mal“. Damit muss sich keine emanzipierte Frau zufrieden stellen lassen. In der gehobenen Gesellschaft und speziell am Hofe ist es auf Strafe verboten sich auch nur in irgendeiner Form daneben zu benehmen. Es gehört nicht zum guten Ton und wird auf Jahre nicht verziehen. Was also für den Mann von Welt selbstverständlich ist, kann auch auf den einfachen Angestellten abfärben. Ein wenig mehr Aufmerksamkeit hat jede Frau gerne. Die Autotüre aufhalten ist genauso vornehm und galant, wie etwa den Stuhl ein Stück zurückzuschieben, damit die Angebetete ohne Verrenkung Platz nehmen kann.

Eine Benimmschule muss nicht gleich herhalten, aber es gibt einfache Schritte, die jeder noch so ignorante Faulpelz erlernen kann. Denn nur wenn sie zufrieden ist, darf er sich auch das Bier nach dem Feierabend in Ruhe schmecken lassen. Dabei wird von Männern nicht erwartet, dass sie zu weich gekochten Schlappschwänzen mutieren, die bei jedem Wort parieren. Es ist die Mischung aus steter Umwerbung und ein wenig Machogehabe. In jedem Fall muss er ihr und der Öffentlichkeit beweisen, dass sie etwas ganz Besonderes für ihn ist. Als Vorzeigegentleman gilt Hollywoods Frauenschwarm George Clooney, der selber gar nicht so genau weiß, wie er zu solchen Ehren kam. Stil ist keine Frage des Geldes, sondern eine der inneren Einstellung und des Talents. Doch Stil kann man erlernen und ein Auftritt im besten Kavaliers-Look ist die halbe Miete.

In einer Welt in der nur noch Geschwindigkeit zählt und angeblich rüpelhaftes Verhalten an der Tagesordnung ist, sind die kleinen Momente unglaublich wichtig, in denen man sich ausgiebig Zeit für seine Frau nimmt. Neben dem Aufhalten von Türen gibt es einige Dinge, die bei ihr gut ankommen. Blumen gehören in jeder Lebenslage dazu. Und Verhaltensforscher belegen zudem die Annahme, dass ein solcher Kavalier im Leben wesentlich entspannter ist und erfolgreicher an seine Arbeit geht. Der glückliche Gesichtsausdruck beim Partner fällt auf den Ausgangspunkt zurück, so dass der Gentleman ebenfalls von seinem charmanten Verhalten profitiert. Nicht umsonst gibt es unzählige Literatur, wo man(n) sich den entscheidenden Tipp abholen kann.

 



Creditolo Sparkasse Nürnberg Dampfdusche Prepaidanbieter

 

 
- Hilfe für alleinerziehende Väter