Suche:

 
  Kapverden - die unentdeckten Inseln im Atlantik

Nur 6 Flugstunden von Deutschland entfernt liegen die Kapverden, ein Inselarchipel bestehend aus 15, davon 9 bewohnten Inseln mit leeren Stränden, schroffer Bergwelt, stillen Dörfern. Und alle so unerschlossen wie einst die Kanaren...

Es lassen sich vor allem zwei Typen von Inseln unterscheiden: Trocken und bergig-zerklüftet liegen im Nordwesten Santo Antão, São Vicente und São Nicolau. Wüstenähnlich mit langen weißen Sandstränden gestalten sich dagegen die Ostinseln Sal, Boavista und Maio. Reine Berg- und Vulkaninseln mit tiefen Tälern und atemberaubenden Landschaften sind Santiago, Fogo und Brava.

Das ganze Jahr über spendet die Sonne ihre Wärme. Dazu weht eine frische Meeresbrise. Das Klima ist tropisch, trocken, die Durchschnittstemperatur beträgt 26° C. Eindrucksvolle Berge, Fisch und Meeresfrüchte von sehr hoher Qualität bilden die Visitenkarte der Kapverdischen Inseln, melodisch verziert durch die Einzigartigkeit und Schönheit ihrer Musik.

Als Urlaub bietet sich Bade-, Surf- und Tauchurlaub auf den Inseln Sal, Boa Vista, Santiago und Maio an.
Die Inseln Santo Antao und Sao Nicolau sind eher für Trekking, Wandern und Mountainbiken geeignet. Sao Vicente ist die Insel der Kultur, hier ist das Nachtleben in Mindelo sehr abwechslungsreich für alle Musik liebenden.

 



Creditolo Sparkasse Nürnberg Dampfdusche Prepaidanbieter